Optimale Oberflächenbeschichtungen

Jede Anwendung erfordert eine spezielle Oberflächenbeschichtung, damit das Rohrleitungssystem seine Aufgabe optimal erfüllen kann.
Durch die passende Oberflächenbeschichtung für die jeweilige Bedingungen Aufgabe wird die Investition besonders lohnenswert.

Alvenius FlowMax®-Rohrleitungen sind mit vielen verschiedenen Oberflächenbeschichtungen lieferbar, die z.B. den Strömungswiderstand senken, vor Korrosion schützen oder das Rohrhandling vereinfachen. 

Wir können außerdem komplett unbehandelte oder lackierte Rohrleitungen liefern, z.B. für Innenbereiche.

CORROFLO™ - (Thermoplaste Beschichtung)

FlowMax® CORROFLO™-Rohrleitungen verfügen über einen bisher unerreichbar geringen Strömungswiderstand und tragen damit zu einem niedrigen Energieverbrauch im Rohrleitungssystem bei.

Rohrleitungen mit CORROFLO™-Beschichtung sind außerdem wie geschaffen für Umgebungen, in denen z.B. saures Wasser ein Problem darstellt.


Die Beschichtung minimiert zudem die Gefahr
einer Belagbildung auf der Rohrinnenseite.

Alvenius FlowMax®-Rohrleitungen sind
in verschiedenen RAL-Farben lieferbar.

Ytbelaggning

Weitere Informationen zur TP-Beschichtung

  • CORROFLO™ - (Thermoplaste Beschichtung) CORROFLO™-beschichtete Rohrleitungen sind ideal für Umgebungen geeignet, in denen z.B. saures Wasser und aggressive Chemikalien ein Problem darstellen. Tests haben ergeben, dass CORROFLO™-beschichtete Rohrleitungen die Anforderungen für die härteste Korrosivitätskategorie C5-M (marine Umgebung) erfüllen. Die Oberflächenbeschichtung minimiert zudem die Gefahr einer Belagbildung auf der Rohrinnenseite.
    Unabhängige Tests belegen, dass die zu erwartende Lebensdauer von CORROFLO™-beschichtete Rohren mindestens 50 Jahre beträgt – sogar bei aggressiven Umgebungsbedingungen. Geringe Druckverlustwerte aufgrund niedriger Innenreibung.
  • Stark wie Stahl. Korrosionsbeständig wie Kunststoff. 
 Alvenius CORROFLO™-Stahlrohrsysteme sind innen und außen mit speziellem CORROFLO™ Thermoplast, der so genannten "Performance Polymer-Legierung", beschichtet.
    Das System kombiniert die Festigkeit von Stahl mit der hervorragenden Korrosionsbeständigkeit von Kunststoff. CORROFLO™-Rohrleitungen stellen eine kostengünstige Alternative für Anwendungen dar, für die bisher nur Edelstahl in Frage kam.
    CORROFLO™-Rohrleitungen sind in Branchen wie chemische Verfahrenstechnik, Zellstoff- und Papierindustrie, Wasserkraft, Bewässerung, Offshore-Bereich, Wasseraufbereitungs- und Bergbauindustrie auf großes Interesse gestoßen. In diesen hochkorrosiven Umgebungen können CORROFLO™-Rohre ihre beständigen Eigenschaften voll ausspielen.
  • Eigenschaften von CORROFLO™ • Sehr gutes Adhäsionsverhalten – keine Gefahr für Abplatzen oder Rissbildung
    • Hohe Elastizität, 800% Bruchdehnung
    • Hohe Beständigkeit gegen Chemikalien, insbesondere Säuren und Laugen
    • Bewährte Außenbereichseigenschaften, UV-beständig, flexibel bis -40°C
    • Max. kontinuierliche Betriebstemperatur in der Luft: +65°C
    • Sehr guter Korrosionsschutz
    • Elektrisch isoliert
    • Umweltfreundlich
    • Sehr geringe Rohrleitungsverluste (k-Wert von etwa 0.05)
  • Optimale Anwendungsbereiche Alvenius FlowMax® CORROFLO™ werden weltweit in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungen eingesetzt, zum Beispiel:

    • Bergbau und chemische Mineralaufbereitung
    • Chemische Industrie
    • Kommunale Wasser- und Abwasserversorgung
    • Papier- und Zellstoffindustrie
    • Lebensmittelindustrie
    • Offshore-Bereich
    • Fundamentrohrleitungen
    • Bau- und Anlagenindustrie
    • Fernkühlung
    • Kunstschneeanlagen
    • Löschwasser

    Rohrleitungssysteme können gut für den Transport von Prozess- und Kühlwasser, Abwasser, Löschwasser, zur Entwässerung u.v.m. eingesetzt werden.
    Das System lässt sich an andere Rohrleitungstypen anpassen. Auf Anfrage sind Spezialanfertigungen möglich.
RoughCoating

CORROFLO™ und RocShield®

FlowMax® CORROFLO™-Rohrleitungen können außen mit Rough Coat beschichtet werden. Diese Beschichtung sorgt für eine noch widerstandsfähigere Oberfläche.

Feuerverzinkung

Aufgrund der besonders robusten Oberflächenbeschichtung optimal für die Montage/Demontage
von Rohrleitungen geeignet. 

Bei eventuellen Schäden an der Oberfläche
repariert sich die Zinkbeschichtung selbstständig.

Varmforzinkning

Weitere Informationen zur Feuerverzinkung

  • Feuerverzinkung schützt tiefgehend 
 Bei der Feuerverzinkung handelt es sich um eine Art elektrochemischen Verzinkungsprozesses, bei dem Rohrleitungen per Elektrolyse mit einer dünnen Zinkschicht versehen werden, um Korrosion zu verhindern.
    Bei der chemischen Reaktion "frisst" sich die Korrosionsschutzschicht in den Stahl hinein.
    Damit ist die Beschichtung metallisch mit dem Stahl verbunden.
  • Besonders hohe Beständigkeit Dieser Tiefenschutz macht feuerverzinkte Rohrleitungen schlagfester und witterungsbeständiger gegen Wind und Wetter als Rohrleitungen, die lediglich über einen Oberflächenschutz verfügen.
    Darüber hinaus repariert sich die Zinkbeschichtung bei beschädigter Oberfläche in einzigartiger Weise selbst.

    Unter normalen Umgebungsbedingungen und bei korrekter Schichtdicke schützt eine Feuerverzinkung
    50 bis 100 Jahre lang.
    Unter aggressiven Umgebungsbedingungen beträgt die Lebensdauer 25 bis 50 Jahre. Darüber hinaus ist die Feuerverzinkung verhältnismäßig umweltfreundlich.

    Alvenius-Produkte sind gemäß europäischem Standard EN ISO 1461:2009 feuerverzinkt.
InvandigGummering

Innengummierung

Für den Transport von Schlamm
und extrem abrasiven Medien.

Lackierte Rohrleitungen

FlowMax-Rohrleitungen können
in einer beliebigen RAL-Farbe
lackiert geliefert werden.

Målat