Schnellkupplungen für bis zu 100 bar

Einer von vielen Vorteilen des Alvenius Stahlrohrsystems ist, dass die Installation aufgrund der Schnellkupplungen sehr einfach ist. Kein Schweißen, kein Spezialwerkzeug, keine zeitaufwendige Ausbildung und komplett ohne Hitze arbeiten.

Victaulic®-Kupplung

Victaulic®-Kupplungen werden mit Alvenius FlowMax®-Rohren angewendet.

Victaulic® OGS für Dimensionen bis zu 323mm (12“) und 63 bar. Victaulic® AGSTM für Dimensionen 355mm-610mm (14“-24“) und 25 bar.

Es sind sowohl flexible als auch starre Kupplungen erhältlich. Flexibel bedeutet, dass die Kupplung eine gewisse Winkelung zulässt sowie Vibrationen und Temperaturveränderungen auffängt. Starr bedeutet, dass die Kupplung stumpf und gleichwertig einer geschweißten Verbindung ist.

Spezialkupplungen für noch höheren Druck sind darüber hinaus erhältlich.

Victaulic®-Kupplung

  • Dimensionen - OGS Ø76–323 mm, AGS Ø355-610 mm.
    Feste oder flexible Kupplungen.
    Breites Spektrum an Gummidichtungen, je nach Anwendung und Medium, das im Rohr transportiert werden soll.
    Abwinkelung bis 2,5°.
    Unempfindlich gegenüber Vibrationen.
    Nimmt dank des Axialspiels in der Kupplung Axialbewegungen auf, z.B. bei Wärmeentwicklung

Alvenius K10/K70

Alvenius K10/K70

Alvenius K10/K70 werden mit Alvenius K10-Rohren verwendet. ist ein Schnellkupplungssystem mit einer „Schulter“ an den Rohrenden. Die Kupplungen sind mit einem metrischen Standard für Druck bis zu 40 bar erhältlich.

K10-Kupplungen sind flexibel und erlauben eine Winkelung von bis zu 4°.

K70-Kupplungen sind Gelenkkupplungen für noch schnellere und flexiblere Montage – lediglich eine Schraube muss angezogen werden.

  • Abmessungen Ø 48 bis 355 mm.
    Selbstschließende Dichtung. Unter bestimmten Umständen auch bei Vakuumanwendungen einsetzbar. 


    Standarddichtung aus EPDM-Gummi, sehr hohe Chemikalienbeständigkeit.
    Betriebstemperatur -35 bis +110°C.
    Nitril- oder Silikondichtung für langanhaltenden Kontakt mit Petroleum.
    Abwinkelung bis 4°
    Unempfindlich gegenüber Vibrationen
    Nimmt dank des Axialspiels in der Kupplung Axialbewegungen im Rohrleitungssystem auf.